Viel Dynamik...

11588 x gelesen

...im Stellplatzangebot

Aktuell geht in Sachen Stellplätze extrem viel. Es entstehen viele neue und andere werden geschlossen. Gar nicht so einfach, den Überblick zu behalten. Aktuell wird in Corgémont durch die Gemeinde ein kleiner Stellplatz neu gebaut, inklusiv Strom etc. Dieser ist schön im Berner Jura gelegen und wird ganz sicher von vielen Wohnmobilisten angefahren. Dazu gibt es eine neue Perle am Lauerzersee, einige neue Kleinststellplätzen in Landwirtschaftsgebieten des Kantons Bern oder einen neuen kostenlosen Stellplatz in Schüpfheim LU bei der Firma Solar-Autarker. Die Liste der letzten zwei Wochen ist hier nicht einmal vollständig. Dazu gibt es doch auch einige Campingplätze, die nun das Bedürfnis an Stellplätzen realisiert haben. Da wäre der Campingplatz Arosa, der nun auch vor dem Gelände Stellplätze anbietet oder der Ferienhof Rüthi in Morschach, der vor langer Zeit als Stellplatz begann, dann ein Campingplatz wurde und nun wieder an die Wohnmobilisten denkt und ein Angebot für uns bereitstellt.

Es gibt aber immer auch wieder Rückschläge, einige wurden erwartet, andere kommen völlig überraschend. Überraschend ist die Schliessung des neuen Stellplatzes in Finhaut (letzter Bericht), erwartet konnte ab die Nichtwiederöffnung in Silvaplana. Begründung: „… die Kosten waren zu hoch und die Nutzung zu gering.“ Dies haben wir der Gemeinde aber schon vor drei Jahren bei der Eröffnung mitgeteilt, dass die Nutzung eher klein sein wird, weil der Stellplatz schlicht zu teuer war. Ist das jetzt Positiv oder Negativ? Negativ ganz bestimmt, weil es einen Stellplatz mit grosser Kapazität weniger gibt, positiv aber, dass wir Wohnmobilisten eben doch Einfluss auf den Preis ausüben können und die Plätze einfach nicht anfahren, wenn sie für das Gebotene zu teuer sind. Was zu teuer ist und was nicht, muss aber jeder einzelne selber entscheiden.

Im Moment tut sich auf allen Ebenen extrem viel und wir können in der Schweiz sehr positiv auf die Zukunft für den Wohnmobiltourismus schauen. Das war nicht immer so und das haben wir vor allem euch Mitglieder zu verdanken. Wir werden mit Infos und Tipps versorgt und vor allem, jedes einzelne Mitglied stärkt uns den Rücken und eben auch wichtig, unsere Finanzen. Noch nie in der kurzen Geschichte von Wohnmobilland Schweiz werden wir in einem Jahr so viel Geld ausgeben, um neue Stellplätze zu injizieren und die bestehenden zu erhalten.

Danke allen Mitgliedern

10.7.2023

Zusatz Informationen:

  • Quelle:  Wohnmobilland Schweiz