Ballenberg Brienzwiler / BE

22447x aufgerufen

Von Wohnmobilland Schweiz empfohlen

Durchschnittsbewertung der User

Wir stellen Stellplätze für autarke Wohnmobile beim Eingang Ost, Brienzwiler, zur Verfügung. Die Nutzung ist von Mitte April bis Ende Oktober täglich von 16:00 bis 10:00 Uhr möglich. Nach 10:00 Uhr müssen die Fahrzeuge auf dem gegenüberliegenden Parkplatz abgestellt werden. Die Stellplätze sind gebührenpflichtig (CHF 15.00 pro Wohnmobil). Für die Entsorgung stehen ein Kehrrichteimer und ein PET-Sammelbehälter zur Verfügung. Weitere Infrastrukturelemente wie Wasser, Abwasser-Entsorgung etc. bestehen nicht. Die WC-Anlage beim Eingang Ost darf während der Museumssaison (Mitte April bis Ende Oktober) benutzt werden.
Der Parkplatz beim Eingang West, Hofstetten, darf nicht für Übernachtungen mit dem Wohnmobil genutzt werden.

Ausstattung und Möglichkeiten

  • Sommer
  • Klappstuhl geeignet
  • Abfallentsorgung
  • WC 24h
  • bis < 6m
  • bis < 8m
  • bis < 10m
  • über > 10m
  • bei Sehenswürdigkeit
  • Hunde erlaubt
  • mittels Briefkasten
  • Bezahlung via Twint
  • Sicht in die Berge
  • Sicht ins Grüne
  • Sightseeing
  • Wandermöglichkeiten
  • Fahrradfahren
  • Einkaufen bis 1000m
  • Restaurant / Imbiss über 5km
  • Dorf / Stadtzentrum bis 500m
  • Öv bis 300M
  • 1 Nacht
  • 12 Plätze

Preise und Öffnungszeiten

Kosten für zwei Personen : 15.-
Öffnungszeiten:
11.4. - 29.10.

Bilder

Blogbeiträge von Mitgliedern
 

Kommentare - 3

Heuby

" Der Platz ist wirklich sehr schräg. Ohne Keile geht da gar nichts. Da wir nach dem Besuch von Ballenberg und Trauffers Erlebniswelt noch genug Zeit hatten, haben wir entschieden weiterzufahren.Trotzdem vielen Dank der Stiftung Ballenberg für den Platz. "

20.10.2023

Rolf

" Stellflächen etwas schräg, WC über Nacht offen extra für die Womos. Tolle Möglichkeit, ruhig zu schlafen und das Freilichtmuseum zu besuchen. So etwas sollten mehr Schweizer Sehenswürdigkeiten anbieten. "

25.4.2022

Michu

" Ideal für den Besuch des Ballenberg Museum. Am Anfang erschien mir das Vorgehen mit Nutzung von 17 - 10 Uhr, mit vorgängigem respektive anschliessendem Umparkieren etwas umständlich. Das ganze hat aber in unserem Fall gut funktioniert. Wir haben das Museum besucht und sind dabei auf einem Reisecar Parkplatz gestanden (Tagesticket CHF 5). Um 17 Uhr haben wir dann auf den Stellplatz wechseln können. Der Platz wird tagsüber als Parkplatz für PW genutzt, entsprechend "nüchtern" ist das Areal und ausserdem auch leicht schräg. Andererseits reicht es für eine Nacht völlig aus und kostet zudem nur CHF 10. Zusammenfassend, den Charme beim Besuch findet man weniger beim Stellplatz, dafür umso im spannenden Freilichtmuseum. Schön kann beides nun kombiniert werden. "

10.5.2021

Als eingeloggtes Mitglied siehst du alle Kommentare. Zum Login

Kommentare und Bewertungen

Deine Bewertung:

SPAM-Schutz: Bitte Hauptstadt von Frankreich eingeben

Kontakt