Zurück auf Feld 2

10906 x gelesen

Erhöhung Führerschein Kat B auf 4.25t

Nun liegt der neue Entwurf der Europäischen Führerscheinrichtlinie vor. Ein Dokument mit 64 Seiten in englisch. Es regelt viele kleinere und grössere Änderungen. Bei der Erhöhung der 3.5 t Grenze des Führerscheins Kategorie B werden aber alle Stellungsnahmen komplett ignoriert. Der Führerschein soll weiterhin für Fahrzeuge ohne alternativen Antrieb bei 3.5t bleiben. Nichts von Erhöhung auf 4.25t. Die Kommission bleibt also bei ihrer Meinung.

Nun läuft eine erneute Befragung der Bürger und Verbände. Man kann sich unter dem Link registrieren und bis am 2.Mai teilnehmen. Es sollen also möglichst viele Wohnmobilisten teilnehmen und ihre Meinung dazu kundtun.

Mögliche Argumente: die Fahrzeuge werden mit den zusätzlichen Sicherheits-Assistenzsysteme immer schwerer und sicherer, aber die Wohnmobilisten bezahlen dies mit weniger Zuladung. Zudem ist die Abmessung des Fahrzeuges weitaus wichtiger für die Sicherheit, wie das Gewicht. Mit dem Führerschein Kat. B. darf ein PW mit Anhänger insgesamt 4.25t wiegen und bei einem PW mit alternativem Antrieb ebenfalls, in beiden Fällen ist das Gewicht kein Sicherheitsfaktor, warum bei den Wohnmobilen?

8.3.2023